· 

Das Gesetz der Anziehung


Schön, dass Du wieder da bist

 

„Jeder hat die Fähigkeit, sich in sich selbst zu verwandeln.“ - Albert Ellis


Das Gesetz der Anziehung, auch das Gesetz der Resonanz genannt.

Das Gesetz der Anziehung ist ein Grundprinzip des Universums. In seiner einfachsten Formulierung lautet das Gesetz: Gleiches zieht Gleiches an.

 

Seinen Ursprung hat der Begriff "Gesetz der Anziehung" im US-amerikanischen New Thought Movement (auf Deutsch Neugeist-Bewegung).

 

Das Gesetz der Anziehung wurde in den letzten Jahren, vor allem durch das Buch "The Secret" populär, welches bereits mehr als 20 Millionen Mal verkauft wurde. Das sogenannte "Geheimnis" in The Secret ist nichts anderes als das Gesetz der Anziehung.

 

Es geht in diesem Buch vor allem darum: Egal was Du willst, wenn Du es glasklar visualisieren kannst  wird es in Dein Leben kommen.

 

Nun, einfacher gesagt als getan!

Lass uns deshalb in diesem Blogartikel genauer auf das Gesetz der Anziehung eingehen.

 

Du kannst das Gesetz der Anziehung auch wie folgt formulieren:

  • Gleiches zieht Gleiches an...
  • Gleich und Gleich gesellt sich gern...
  • Wie man in den Wald hineinruft, so schallt es heraus...
  • Uns geschieht nach unserem Glauben...
  • Du wirst das woran du am meisten denkst...
  • Du ziehst nicht das an, was du wills...
  • Du ziehst das an, wovon du glaubst, dass es wahr ist...
  • Wem oder was ich meine Aufmerksamkeit schenke, dessen werde ich mir bewusst...

Deine Gedanken und Handlungen erschaffen Deine Realität

Das Gesetz der Anziehung wirkt durch Gedanken und Gefühle.

 

Was Du Dir auch immer in Deinem Geist vorstellst, ob bewusst oder unbewusst (95% ist unterbewusst), ziehst Du wie ein Magnet an Dich heran. Worauf Du Dich innerlich in Gedanken konzentrierst, erlebst Du äußerlich in der Welt.

 

Je mehr Du bei einem Gedanken fühlst, desto stärker ist die Anziehungskraft für das Vorgestellte.

 

Der Mensch hat über die Jahrtausende überlebt, weil er für jedes Problem und jede Schwierigkeit eine Lösung gefunden hat.

 


Die Evolution und das Gesetz der Anziehung

Unser Gehirn ist darauf spezialisiert Lösungen für unsere Ziele zu finden welche wir ihm vorgeben. Es hat unglaublich mächtige Fähigkeiten, wenn es darum geht Gedanken und Ideen zur Realität zu machen! Licht, Reise ins Weltall und alle die Technik, welche wir heute haben, waren mal Ideen und Gedanken eines einzelnen Menschen.

 

Du musst Dir Deine Ziele in Gedanken vorstellen und Dich bereits dort als das sehen wo Du hin willst oder was Du sein willst und Du wirst es erreichen. Denke aber daran, dass es nicht einfach funktioniert, in dem Du kurz an etwas denkst, NEIN so einfach funktioniert das Gesetz der Anziehung nicht.

 


Wie wirkt das Gesetz der Anziehung?

Wann immer Du denkst wird das Gesetz der Anziehung automatisch aktiviert.

 

Das Gesetz ist immer in Aktion, es gibt keine Pause oder Stopptaste. Dabei spielt es keine Rolle ob Du gute oder schlechte Gedanken denkst und auch nicht in welcher Zeit (Vergangenheit, Gegenwart, Zukunft). Das Gesetz reagiert auf jegliche Gedanken.

  • Das Gesetz der Anziehung hat Auswirkungen auf jeglichen Aspekt unseres Seins, wie Gesundheit, zwischenmenschliche Beziehungen, Geld, Beruf und so weiter.
  • Das Gesetz beeinflusst jeden Augenblick Deines Lebens und jedes einzelne Erlebnis.
  • Dein ganzes Leben ist eine Manifestation Deiner Gedanken und Gefühle.

 

Wenn Du Dein Leben verändern möchtest, musst Du Dich verändern.

Das Gesetz der Anziehung ist ein Natur oder Lebensgesetz. Das Gesetz der Anziehung reagiert nicht zufällig auf Gedanken und Gefühle eines Menschen, sondern mit Sicherheit und Genauigkeit.

 

Die Kraft des Gesetzes der Anziehung wirkt überall auf dem Planeten gleich stark und für alle Menschen grundsätzlich gleichermaßen. Die Fähigkeit sich auf einen Gedanken zu konzentrieren und den Gedanken mit Gefühlen zu verknüpfen bestimmt die Intensität der Wirkung.

 

Es spielt also keine Rolle wer Du bist oder wo Du lebst.

 

Dir lediglich irgendetwas zu wünschen, ohne die dazu nötigen Handlungen auszuführen, halte ich persönlich jedoch für absoluten Schwachsinn. Du musst schon etwas dafür tun! Nur wünschen bringt Dir nichts…

 


Das Gesetz der Anziehung ist neutral

Das Gesetz der Anziehung unterscheidet nicht ob man einen positiven oder negativen Gedanken denkt. Woran Du am meisten denkst, ziehst Du automatisch zu Dir heran.

 

Mit überwiegend negativen Gedanken ziehst Du also negative Ereignisse und Umstände an, wo hingegen Du mit positiven Gedanken, positive Begebenheiten anziehst.

In anderen Worten: Das Gesetz sieht nicht, ob etwas gut oder schlecht ist.

 

Das liegt daran, dass das gesamte Universum neutral ist und das Universum wertet auch nicht. Der Mensch hingegen wertet. Und so wie der einzelne Mensch etwas wertet, ist es für ihn auch richtig oder falsch.

 

Auch unterscheidet das Gesetz der Anziehung nicht, ob ein Gedanke von einem Menschen bewusst oder unbewusst ausgesandt wurde. Ebenso ist es ihm egal ob man an das Gesetz glaubt, es versteht oder nicht. Es wirkt einfach immer.

 

Die Mehrzahl der heute lebenden Leute wissen über das Gesetz der Anziehung sehr wenig oder nicht Bescheid. Sie benutzen es somit unbewusst und wie wir jetzt wissen, reagiert das Gesetz der Anziehung trotzdem auf alle ihre oftmals negativen Gedanken. Das ist der Grund warum diesen Leuten dann auch Negatives widerfährt und sie sich in einer negativen spirale befinden, während dem anderen scheinbar "Mühelos“ alles gelingt.

 

Um das Leben seiner Träume zu erschaffen muss man sich seiner Gedanken bewusst werden.

 


Multiplikation von Gedanken und Gefühlen

Gesetz der Anziehung bringt Freiheit

Ein Gedanke an eine bestimmte Sache zieht Gedanken gleicher Art an. Dies funktioniert in beide Richtungen. Denkt man positive Gedanken, wird dies noch mehr positive Gedanken anziehen. Denkt man jedoch negative Gedanken, wird dies noch mehr negative Gedanken anziehen.

 

Oftmals entscheidet der Start in den Tag darüber, in welche Gefühls-Richtung man sich im Laufe des Tages bewegt.

 

Wenn Du aufwachst und Deine ersten Gedanken negativ sind wie beispielsweise: "Ich will nicht zur Arbeit gehen" oder "Ich will nicht aufstehen", läufst du Gefahr in einen negativen Gedanken- und Gefühls-Strudel zu geraten.

 

Deshalb habe ich damit begonnen mit Freude in den Tag zu starten. Etwas, was sehr schnell einen negativen Start in den Tag auslösen kann, ist gleich beim Aufstehen zum Handy zu greifen. Du gibst genau in diesem Moment die Kontrolle über Deinen Tag ab. Ich beschreibe dir in diesem Artikel hier, weshalb ich gezielt online gehe (auch die ersten 2 Stunden vom Tag).

 

Ich empfehle Dir am Morgen genügend Zeit einzurechnen und ohne Stress dafür mit positiven Gedanken in Deinen Tag zu starten. Ich machte früher genau das Gegenteil, was sich in meinem früheren Leben auch gespiegelt hat. Stress am Morgen, gleich Griff zum Handy usw.!

 

Wenn Du vorwiegend an die Verwirklichung Deiner Wünsche denkst, wirst Du sie in sein Leben holen.

 

Nach "The Secret" lässt sich das Prinzip in drei einfache Wörter zusammenfassen:

 

„GEDANKEN WERDEN DINGE!“

 

Diesen Satz solltest Du zu einem Deiner wichtigsten Glaubenssätze machen.

 

Egal wo Du Dich gerade befindest und was bis jetzt in Deinem Leben geschehen ist, Dein Leben liegt in Deinen Händen. Sobald Du anfängst Deine Gedanken bewusst zu wählen, kannst Du Dein Leben verändern. Somit gibt es in Deinem Leben keine "hoffnungslosen" Situationen mehr!

 

Wenn Du Dir über des Gesetzes der Anziehung bewusst wirst, dann wird Dir auch bewusst, wie unglaublich mächtig Du bist. Mit dem Wissen über das Gesetz der Anziehung, kannst Du jeden Umstand und jedes Ereignis in Deinem Leben völlig verändern und steuern, indem Du Deine Denkweise änderst!

 

Es gibt unzählige Beispiele, um nur eine hervorzuheben, empfehle ich Dir an dieser Stelle, die Geschichte von Mahatma Gandhi zu lesen, respektive Dir dabei zu überlegen, was dieser unscheinbare Mensch mit seinem gewaltfreien Wiederstand alles erreicht hat, ist unglaublich und führt unter anderem Ganz klar auf das Gesetz der Anziehung zurück.

 

Nur Du hast die Macht Dein Leben zu verändern, weil Du der Einzige bist der Deine Gedanken auswählt und Deine Gefühle wahrnimmt.

 


Zusammenfassend und Fazit

Gedanken und das Gesetz der Anziehung

Achte auf deine Gedanken und die Worte die Du aussprichst, das Gesetz der Anziehung ist absolut präzise. Wenn Du Dich mit viel Leidenschaft auf etwas konzentrierst, dann kannst Du das Gewünschte schneller in Dein Leben ziehen. Deine bewussten Gedanken, sind lediglich ein Indikator für deine Glaubenssätze. Negative Gedanken ziehen negative Dinge in Dein Leben. Denke immer positiv, eigne Dir an in jeder Lebenssituation immer positiv zu denken.

 

Gib Deinem Hirn Zeit und die Gelegenheit Wege zu finden. Dies klingt jetzt etwas banal, doch leider ist dies heute ganz und gar nicht normal. Die Menschen wollen immer abgelenkt und unterhalten sein, sei es durch Videospiele, sinnlosem TV oder Handy Konsum, konsumieren von Alkohol oder Drogen und so weiter.

 

Betäube nicht Deinen unterbewussten Supercomputer oder stelle ihn gar ab. Sei bewusst mal bei Dir und Deinen Gedanken, Du brauchst nicht immer Ablenkung sei es durch Party oder Unterhaltung. Offline einfach mal für Dich sein und deine Gedanken bewusst wahrnehmen wirkt wunder. Sei es zuhause, beim Sport oder beim Spaziergang im Wald, wir haben in unserer selbst so empfundenen und gemachten hektischen Welt immer die Zeit dazu.

 

Komm ins handeln und vertraue darauf, dass Dein Unterbewusstsein auf Deinem Weg die richtigen Lösungen findet. Auch wenn Du Dich noch nicht bereit fühlst, fang einfach mit positivem gutem Willen an. Als wir das Risiko auf uns genommen haben, unsere weltweit neuartige horizontale Windturbine zu entwickeln, wurde uns mehrheitlich davon abgeraten, wir haben es trotzdem getan.

 

Heute kann ich dadurch unter anderem diese Geschichte (detaillierter Artikel zum Windrad folgt) weitergeben, was ich in diesem Blog sehr gerne mache. Ich erzähle hier Dinge, welche mich auf unserem steinigen Weg zu dem gemacht haben, was ich heute bin und ich weiss, dies ist erst der Anfang. Und vor allem all meine "Learnings" und "Fehler" die ich gemacht habe, wofür ich heute dankbar bin, Du aber dadurch vermeiden kannst.

 

"Immer nach vorne schauen, aus Fehlern lernen und Attacke!"

 

Diese 4 Punkte solltest Du beachten:

  1. Biete Deinem Unterbewusstsein die Gelegenheit, Wege zu finden, um Deine Ziele zu erreichen.
  2. Du musst massiv ins Handeln kommen
  3. Gib Deinem Unterbewusstsein Zeit daran zu arbeiten
  4. Fokussiere Dich auf Deine unterbewussten Glaubenssätze

 

Leider sind Menschen extrem ungeduldig. Sie wollen immer alles gleich hier und jetzt haben. Auch wenn das Gesetz der Anziehung durch Deine Gedanken und Handlungen auf Deiner Seite ist, benötigst Du Zeit, die nötige Disziplin, Ausdauer und Geduld. Deshalb lesen wir oft vom sogenannten Reichtum über Nacht. Jedoch werden hier all die Strapazen und Kämpfe zuvor komplett ignoriert.

 

 

 

„Was immer du tun kannst oder träumst es zu können, fang damit an.“ Johann Wolfgang von Goethe

 


Buchempfehlungen zum Thema "Gesetz der Anziehung":

 

*Die zusammengefassten Bücher findest Du hier...



"Dieser Blog ist basierend aus meinen Lebenserfahrungen und ist rein meine Ansicht der Dinge, fernab jeglicher Rechthaberei. Ich freue mich über Ergänzungen, Feedback und Anregungen jeglicher Art." ☺

Die empfohlenen Produkte ist sogenanntes Affiliate Marketing.


Alles Gute wünscht Dir

Lifebuilders24

Daniel Zürcher

Kommentar schreiben

Kommentare: 0