Dein Fernseher steht zwischen Dir und Deinem Erfolg


Schön, dass Du wieder da bist


Lass mir Dir heute erzählen, weshalb ich meinen TV-Anschluss gekündigt habe und fast kein fern mehr sehe.

Kein TV mehr schauen

Ich will Dich mit diesem Artikel wachrütteln und Dir aufzeigen, was Du Dir mit Deinem Fernsehkonsum so alles antust. Ich werde Dir dabei 10 Gründe aufzählen, welche Dich zum Nachdenken anregen sollen und Dich hoffentlich von der Flimmerkiste weg holen.

 

Tagtäglich bist Du vor dem Fernseher einer Gehirnwäsche ausgesetzt und lässt Dich manipulieren. Moderne Propaganda die viele Menschen nicht einmal bemerken.

 

 

So viele Personen, hängen täglich vor dem Fernseher obwohl sie doch etwas aus sich und ihrem Leben machen könnten. Stattdessen schauen sie sich lieber die bunten hochauflösenden Bilder an.

 

  • Eine neuste deutsche Studie (Schweiz und Österreich wird nicht viel anders sein) ergab, dass in jedem deutschen Haushalt im Schnitt 2,2 Fernseher stehen.
  • Deutsche schauen durchschnittlich 221 Minuten Fernsehen pro Tag  oder 16 Millionen Minuten insgesamt. Das ist wie 30’000 Jahre Fernsehschauen in einem Jahr.
  • Rechnen wir hoch: Das sind 24,5 Stunden Fernsehen pro Person in der Woche, 98 Stunden im Monat und 1176 Stunden im Jahr.
  • Anders gesagt, 49 Tage im Jahr verbringt der Durchschnittsdeutsche vor der Kiste und lässt sich berieseln.

 

Vorab soll gesagt sein, auch das oft sinnlose vor dem Computer oder dem Smartphone sitzen hat die gleichen negativen Einflüsse auf Dein Leben, wie der überflüssige TV-Konsum. Du sollst vor dem PC und Smartphone, von sinnvollen und sinnlosen Aktivitäten unterscheiden. Jedoch besprechen wir in diesem Artikel weshalb Dich der Fernseher aufhält.

 

Meine  Meinung zum Internetkonsum und weshalb wir gezielte Offline-Zeiten brauchen, beschreibe ich Dir hier.


Schatz, wo stellen wir den Fernseher am besten hin?

Fernseher ist der Mittelpunkt im Wohnzimmer

Das gesamte Wohnzimmer ist auf den Fernseher ausgerichtet.

 

Schau Dir mal die Leute beim Beziehen ihrer neuen Wohnung an, respektive höre, was diese schon bei der Besichtigung der Wohnung für Dinge wie: „Das Wohnzimmer ist zwar schön aber da passt mein Fernseher nicht rein“, „Schatz, wo wollen wir den Fernseher den platzieren?“ oder „gibt es nur in einem Zimmer einen TV-Anschluss?“ fragen.

Der Fernseher bestimmt das Leben einiger Menschen komplett, er steht im Mittelpunkt, ihm gehört die Bühne. Der Fernseher entscheidet, wie die Möbel ausgerichtet werden, wo die Couch steht und wie alles andere Drumherum dekoriert wird. Dies ist besorgniserregend und beängstigend zu gleich.

 

Ich will hier überhaupt keinen Moralapostel spielen. Ich habe lediglich in vergangenen Jahr mein Leben extrem umgestellt und begonnen Dinge zu hinterfragen, welche wir oft im Hamsterrad nicht erkennen können und sollen. Dinge, die angeblich halt nun mal so sind wie sie sind. Das ist aber grundlegend eine Lüge die uns erzählt wird. Du kannst die Dinge bestimmen und lenken wie Du willst. Habe den Mut und gehe Deinen eigenen Weg. Nicht den, der Dir die Gesellschaft und Politik aufdrückt und auch nicht meinen, sondern DEINEN!

 

Ich habe selbst viel zu viel TV geschaut und es nicht bemerkt. Ich will Dir auch nicht sagen, Du sollst gar kein TV mehr schauen, es geht mir um die an mir selbst festgestellten positiven Veränderungen. Ich selbst schaue mir gerne mal ein Skirennen, ein Eishockey, Tennis oder Fussballspiel im TV an. Ich bin ein grosser Sport Fan, der am liebsten selbst Sport treibt aber sich auch gerne mal ein Spiel oder ein Rennen im TV anschaut. Jedoch gezielt und mit Fokus, nicht mich nur berieseln oder für mich denken (betreutes Denken) lassen. 

 


10 Gründe, Deinen TV-Konsum zu reduzieren

Abgesehen davon, dass im Fernsehen extrem viel Schrott läuft und sich über die Jahre vieles verändert hat, will ich Dir hier 10 Gründe geben, um die Flimmerkiste lieber gar nicht erst einzuschalten.

 

1. Du bekommst ein falsches Bild vermittelt

Das Leben in den Filmen, Serien und anderen TV-Programmen ist voll von Abenteuern, faszinierenden Dingen,  Drama, Hoch- und Tiefpunkten. Du selbst sitzt aber genau in diesem Moment regungslos vor dem Fernseher, hast in der Hand etwas zu essen (gemäss Studie eher was ungesundes wie Chips, Schokolade, Bier etc.) und fühlst Dich danach unwohl. Was denkst Du, was dies mit Dir über Jahre macht? Wir bekommen oft (nicht immer) ein Leben vorgespielt, welches fernab von der Realität ist und dazwischen wird uns noch gesagt, was wir anschaffen und wie wir angeblich leben müssen.

 

Hast du dich Mal gefragt was eigentlich die geheime Botschaft der meisten Filme und Werbeindustrie ist?

 

  • Als Mann, sollst Du die teuren Autos, Uhren und sonstige Luxusartikel zum Imponieren des anderen Geschlechtes kaufen, denn erst dann bist Du ein richtiger Mann.
  • Frauen sollen sich die neusten Kleidungs-Kollektionen, Schminkset‘s und Schuhe kaufen, um attraktiv auszusehen und so ihren vermeintlichen Traummann finden.

 

Ich hab kein Problem damit, wenn jemand reinen Gewissens sagen kann, dass er solche Dinge für sich selbst kauft. Absolut kein Problem! Aber nicht, wenn sich jemand dadurch nötigen lässt und sich gar verschuldet. Nur um dem anderen Geschlecht, dem Arbeitskollegen oder Nachbarn zu imponieren.

 

Der Fernseher ist ein wunderbares Instrument seine Botschaften durch stetige Wiederholung in den Köpfen der Menschen einzupflanzen. Es geht der Werbeindustrie nur darum, dass wir unglücklich sind und kaufen.

 

  • Glückliche Menschen kaufen viel weniger, weil sie auch so zufrieden sind. Stattessen kaufen sie aus reinem herzen und mit Freude.
  • Unglückliche Menschen können hingegen viel einfacher zum Kauf überzeugt werden. „Kaufe unser Produkt, damit es Dir besser geht.“

Ging es Dir wirklich mal langfristig besser, wenn Du Dir irgendetwas gekauft hast? Ich spreche jetzt nicht von Dingen wie Büchern oder Reisen, sondern von diesem ganzen oberflächlichen Kram im Fernsehen?

 

Dieses Thema ist einen eigenen Blogartikel wert, deshalb weiter im Kontext…

 

2. Viel zu viel Negatives

Negative Schlagzeilen verbreiten sich schneller. Krieg, Tod, Vorurteile und Korruption sind Tagesthemen in den Medien. So etwas saugt Dein Verstand wie ein Schwamm auf und glaub mir, ob Du willst oder nicht, es wirkt sich auf Dein Unterbewusstsein aus.

 

Du wirst die Welt dann als etwas Schlechtes und böses sehen. Ich will damit nicht sagen, dass wir einfach „wegschauen“ sollen. Jeder kennt die existierenden negativen Dinge. Tue lieber etwas aktiv dagegen, statt sich es einfach nur im Fernsehen anzusehen.

 

Ich glaube an vieles vom sogenannten Klimawandel nicht, denn auch da werden wir manipuliert und gelenkt. Dennoch setzten wir uns für erneuerbare Energien ein in dem wir unter anderem eine weltweit neuartige Windturbine entwickelt haben, welche Du hier findest. Wie wir dazu stehen und was unsere Ansichten rund um dieses Thema sind, findest Du hier.

 

3. Dein Fernseher kostet Dich ein Vermögen

Abgesehen von der Radio und Fernsehgebühr, zahlst Du einen viel höheren Preis, nämlich mit Deiner Zeit.

 

Nehmen wir mal an, jemand der nicht viel Geld hat, schaut jeden Tag 3 Stunden Fernseher. Stell Dir vor Du, lernst jeden Tag in diesen 3 Stunden irgendetwas Neues. Du liest Bücher, Du lernst Verkaufen, lernst eine Sprache, baust Dir ein Geschäft auf, treibst Sport und verbesserst all Dein können. Wo bist Du nach 3, 5 oder 10 Jahren und tausenden von Stunden in denen Du gearbeitet und gelernt hast oder körperlich aktiv warst, anstatt vor dem Fernseher zu sitzen?

 

Wenn Du erfolgreich werden willst, ist ein Fernseher viel zu teuer. Ja, Du bezahlst CHF / Euro 500.- im Geschäft um den Fernseher zu kaufen, jedoch wenn Du danach jeden Tag 3 Stunden Fernsehschaust könntest Du mit dieser Zeit ganz andere Dinge anstellen. Wenn Du 100 Euro (reines Beispiel) in der Stunde verdienst, Du jedoch in dieser Stunde vor dem Fernseher sitzt, kannst Du Dir selbst ausrechnen was Du bezahlst, respektive was Dir der Fernseher kostet. Zeit ist Deine kostbarste Ressource!

 

„Wer nicht mutig genug ist, Risiken einzugehen, wird es im Leben zu nichts bringen.“ – Muhammed Ali

 

4. Es werden falsche Werte vermittelt

Viele Eltern setzen ihre Kinder vor den Fernseher, damit für ein paar Stunden „Ruhe“ herrscht. Es ist ihnen nicht bewusst, was sie unter Umständen ihrem Kind antun! Sie bedenken nicht, dass die Kinder über das Fernsehen falsche Werte übernehmen. Daran ändert sich übrigens auch nichts, wenn wir erwachsen sind.

 

Die ganzen gestellten Shows, die alle nach einem ganz klaren Drehbuch zu laufen haben, sorgen dafür, dass wir jene Werte übernehmen.

 

Kein Wunder, dass so viele Menschen Angst haben, ihren Träumen zu folgen, weil im Fernsehen nicht alles gezeigt wird. Wie hart erfolgreiche Menschen sich etwas erarbeiten mussten. Wie viele Stunden sie bereit waren zu investieren, um besser zu sein als andere.

 

„Alle Träume können wahr werden, wenn wir den Mut haben, ihnen zu folgen.“ – Walt Disney

 

Warum haben oft Milliardäre keinen Fernseher zuhause, stattdessen eine riesige Bibliothek?

 

5. Du wirst manipuliert

Egal was dargestellt wird, Du kannst nie 100 % davon ausgehen, dass hier neutral berichtet wird. Das gilt übrigens auch für schweizerische, deutsche und österreichische Nachrichtensender. Die Medien sind das stärkste Instrument, um heutzutage Propaganda zu machen.

 

Werde Dir bewusst, dass viele Fernsehsendungen Dein Gehirn umprogrammieren wollen, damit Du irgendwelche Lügen glaubst und lenkbar wirst.

 

Ich gehe hier nicht weiter auf dieses Thema ein, da dieser Blog unpolitisch ist und bleibt und wir sonst schnell in der Politik landen.

 

6. Du kannst nicht entspannen

Das du vor dem Fernseher entspannst ist nichts weiter als ein Mythos und eine Ausrede. Vor dem Fernseher kommt definitiv niemand zur Ruhe.

 

Fühlst Du Dich motiviert, voller Energie und Tatendrang wenn Du vor dem Fernseher hängst? Fernsehen raubt Dir deine Energie! Mal ehrlich, meistens hast Du doch im Nachhinein ein schlechtes Gewissen, weil Du weisst, dass Du die Zeit besser hättest nutzen können.

 

Ich vergleiche es mit gesunder Ernährung und Sport:

 

Die wenigsten Menschen glauben ernsthaft, dass Fastfood und keine Bewegung gesünder sind als eine ausgewogene gesunde Ernährung und sportliche Aktivitäten. Im inneren wissen dies doch alle. Genauso, ist es auch mit dem Fernsehschauen, eigentlich wissen die meisten, dass es und nicht weiter bringt, jedoch sind einige schlichtweg zu faul und wollen nichts ändern.

 

7. Du wirst übergewichtig oder gar fettleibig

Du denkst zwar, dass Du bewusst Fernsehschaust, aber vieles findet dabei unbewusst statt. Du stopfst Dir einfach irgendwelche Dinge hinein (meistens nicht eine Karotte), weil Du vom Fernseher abgelenkt wirst.

 

Du bist Dir dessen nicht voll bewusst. Zusätzlich liegen viele beim Fernsehen bewegungslos rum. Dein Kalorienverbrauch ist also am Minimum. Zwischendurch kommt Werbung und dort wird Dir gesagt hole Dir doch noch dies und jenes aus dem Kühlschrank und ach ja, bestelle und kaufe noch das und dies und jenes…

 

8. Zu viel Fernsehen kann Deine Beziehung zerstören und macht Dich uninteressant

Personen, welche viel vor dem TV hängen sind uninteressant. Mal ehrlich, was macht Dich daran interessant, wenn Du das Leben anderer oder ich muss so sagen oft das gespielte Leben anderer anschaust? Lebe Dein Leben und Deine Träume.

 

Was übrigens die Stars im Fernseher auch machen. Oder denkst Du Arnold Schwarzenegger, und all die Schauspieler, schauen ihre Filme? Nein, weit gefehlt, die arbeiteten an Ihren Träumen, wo sie dabei unter anderem schon den nächsten Film drehen. Michael Schumacher, Roger Federer, Christiano Ronaldo und wie sie alle heissen, sind zwar im Fernseher zu bewundern, sie leben jedoch Ihren Traum und verdienen damit Millionen.

 

Rechne dir selbst aus, wie viel Zeit Du täglich vor dem Fernseher verbringst. Wie am Anfang bereits erwähnt, 221 Minuten verbringt der durchschnittliche Deutsche vor dem Fernseher.

 

9. Es wird fast nur sinnloses ausgestrahlt

Serien, Talkshows oder Liebesfilme spiegeln nicht ansatzweise die Realität wieder. Die Hollywood Lüge, dass sich Männer im Regen vor einer Frau niederknien sollen, um Ihre Liebe zu gestehen hat wohl mehr Beziehungen zerstört als jede andere. Dies ist leider die Realität… So wird ein falsches Bild vermittelt und ist nur ein Beispiel von vielen.

 

So etwas lässt sich einfach besser verkaufen, wenn alle Frauen am Ende im Kino weinen und sagen „Oh, wie schön.“

 

10. Du überlässt das Denken anderen

Die Meisten schalten den Fernseher an, um sich unterhalten zu lassen und ihre sogenannten "Sorgen“ zu vergessen, anstelle von sprichwörtlich „den Stier an den Hörnern zu packen“ und das Leben zu rocken.

 

Fernsehen erfüllt somit eine ähnliche Funktion wie Alkohol, Zigaretten oder Zucker und kann deshalb auch so schnell zur Sucht werden. Allein die Suchtgefahr die von Serien ausgeht… Einmal angefangen zuschauen, lässt die Serie viele nicht mehr los und das Leben wird danach ausgerichtet.

 

Kluge Drehbuchautoren wenden bestimmte Psychologische Tricks an, die uns dazu veranlassen, die Nächste, Übernächste und Überübernächste Folge anzusehen. Wenn Du einige Marketing Bücher liest, entwickelst du eine ganz andere Perspektive auf solche Serien und verstehst, warum solche Serien regelrecht süchtig machen müssen. Du wirst mit der richtigen Story richtiggehend gefangen und bemerkst es nicht mal. Ich habe dies selbst, auch über Jahre hinweg nicht bemerkt.

 

Du wirst passend geformt und Dir wird gezeigt was angeblich gut oder böse sein soll. Das Prinzip der ständigen Wiederholung von Lügen wird dafür sorgen, dass die Konsumenten vor dem Fernseher nichts ahnend die Lügen als Wahrheit annehmen werden.

 


Viele wissen es, schauen aber trotzdem jeden Tag

TV-Konsum ist ungesund

Warum sitzen trotz allem so viele Menschen jeden Tag vor dem Fernseher?

 

Nun, der Hauptgrund ist Langeweile. Traurig aber wahr, aber es ist pure Langeweile und nichts anderes. Es ist eigentlich der Wahnsinn, wenn Du bedenkst wo wir leben und was wir alles zur Verfügung habe. Wir leben auf einem wunderbaren Planeten in einem der reichsten Länder der Welt und haben nichts Besseres zu tun?

 

Die Meisten Menschen haben keine wahre Leidenschaft, etwas wofür sie brennen. Dies mag jetzt etwas hart und direkt sein aber es gibt viele, welche am Morgen aufstehen, einer Arbeit die sie nicht mögen nachgehen und dies oft für einen Chef den sie auch nicht mögen. Diese Menschen stehen effektiv am Morgen auf und freuen sich auf den Abend, freuen sich am Montag auf den Freitag, auf den nächsten Urlaub und auf das Fernziel die Pension. Unglaublich, wie kannst Du am Montagmorgen schon an Freitagabend denken? Du verschenkst damit jede Woche fünf Tage!

 

Ich weiss Du bist nicht einer dieser Menschen, sonst wärst Du jetzt nicht diese Zeilen am Lesen, jedoch tun mir diese Menschen effektiv leid! Sie haben keinen Plan was sie mit der Zeit anstellen sollen. Dabei ist Zeit die wertvollste Ressource…

 

Wenn Du echt nichts anderes zu tun hast, als den ganzen Tag Deine Fernsehsession durchzuziehen, solltest du Dich wirklich fragen, was Du sinnvolleres in dieser Zeit machen könntest.

 

Wie kannst du einen besonderen Mehrwert erschaffen?

 

Ich selbst will neben dem revolutionieren der Windenergie mit unserer weltweit neuartigen Windturbine, gleichzeitig mit diesem Blog aufzeigen wie ich trotz Rückschlägen, 7 – Tage die Woche arbeite, viel Sport treibe, mich weiterbilde, gesund lebe und mich dessen erfreue. Ich bin heute (war nicht immer so), der festen Überzeugung, dass richtige zu tun.

 

Ich habe immer Zeit, obwohl ich jeden Tag (7-Tage Woche) ca. 2 Stunden Sport treibe, 1.5 Stunden weiterbilde und lese, 10 Stunden arbeite und 7 Stunden schlafe. Sprich es bleiben mir trotzdem noch 3.5 Stunden, jeden Tag, somit 24.5 Stunden (mehr als 1 Tag) in der Woche um etwas mit meinen liebsten zu unternehmen oder mal rum zu gammeln.

 

Langeweile ist echt ein trauriger Grund, weil es verschwendete Zeit ist. Und oft haben genau diejenigen angeblich keine Zeit, welche täglich 3 Stunden fernsehschauen und jeden Abend noch ein, zwei Stunden in einer Bar sitzen…

 

Nochmals, dies war bei mir nicht immer so, ich hatte auch nie Zeit und tat dafür sinnlose Dinge. Heute arbeite ich rund 70 Stunden in der Woche, treibe 14 Stunden Sport, bilde mich zusätzlich 10.5 Stunden in der Woche weiter und habe fast immer Zeit.

 

Eine Frage an dich: Kommst Du Deinen Zielen näher, wenn du weiterhin jeden Tag vor dem Fernseher sitzt, Deine Chips und Dein Bier konsumierst und für Dich denken lässt?

 


Verändere Deine Gewohnheiten

„Achte auf Deine Gedanken, denn sie werden zu Deinen Worten.

 

Achte auf Deine Worte, denn sie werden zu Deinen Handlungen.

 

Achte auf Deine Handlungen, denn sie werden zu Deinen Gewohnheiten.

 

Achte auf Deine Gewohnheiten, denn sie werden zu Deinem Charakter.

 

Achte auf Deinen Charakter, denn er wird zu Deinem Schicksal.“

 

Um eine schlechte Gewohnheit abzulegen, muss eine andere dessen Platz einnehmen. Eine, die Dir hilft glücklicher, erfolgreicher und erfüllter zu leben.

 

Du kannst Deine Zeit besser nutzen, indem Du:

  • Deine Träume und Ziele in Angriff nehmen
  • Dich weiterentwickelst
  • Raus gehst und mit "echten“ Menschen deine Zeit verbringst
  • Deinen Hobbys nachgehst, um so gut zu werden, dass Dich niemand mehr ignorieren kann...

 


Macht Dich fernsehen wirklich glücklich? Bringt es Dich weiter im Leben?

TV macht Fett

Finde genügend Argumente um den Fernseher gar nicht mehr einzuschalten. Versuch Deine Zeit einfach Mal vor dem Fernseher zu halbieren.

 

Wenn du also täglich 3 Stunden vor dem Fernseher verbringst, dann reduziere ab heute die Zeit mal auf 1.5 Stunden. Danach immer wie mehr, und irgendwann lässt Du es komplett sein. Klappt dies nicht, mach einen eiskalten Entzug und verkaufe oder verschenke Deinen Fernseher.

 

Frage Dich immer:

  • Warum schalte ich überhaupt den Fernseher ein?
  • Warum schaue ich Fernsehe?
  • Was habe ich davon?
  • Bringt es mir etwas, wenn ich mir am Tag 6x dieselben Nachrichten anhören?

 

 


Mein Fazit:

Ich lebe ganz anders, seitdem ich nicht mehr fern sehe. Ich habe viel mehr Zeit für die wirklich wichtigen Dinge im Leben.

 

Fernsehen manipuliert Dich, indem es Dir falsche Werte vermittelt. Die Medien wollen Dir eine andere Realität eintrichtern, damit du Produkte kaufst. Doch abgesehen von diesen Gründen ist es auch nicht gut für Deine Gesundheit vor der Flimmerkiste zu liegen.

 

Du solltest Dir was Neues suchen. Hobbys, Leidenschaften und große Ziele. Du wirst dich frei fühlen, wenn Du Deinen Fernseher nur ganz selten einschaltest.

 

Es gibt einige Dokumentationen, Sport oder Shows, aus denen Du wirklich etwas lernen kannst.

 

Es spricht rein gar nichts dagegen mal gezielt 1 Stunde vor den Fernseher zu sitzen aber wie gesagt: Gezielt! Es darf bloss nicht sein, das diese Maschine dein Leben dominiert.

 

Nun gehen wir der Frage nach, was kostet Dich Dein täglicher Handykonsum? Warum gehe ich gezielt 10-12 Stunden (1 Stunde vor schlaffen bis 2 Stunden nach aufstehen) am Stück offline? Reduziere Deine Zeiten in sozialen Medien und hör mit sinnlosem surfen im Internet auf. Du hast vor allem als junger Mensch, keine Zeit zu verlieren, nutze sie sinnvoll. Ich wünschte ich hätte dieses Denken einige Jahre früher gehabt.

 

Lass Dich nicht verbiegen oder aufhalten. Lebe Dein Leben!

 

 

„Ich kann Versagen akzeptieren, keiner ist perfekt. Aber was ich nicht akzeptieren kann ist, es nicht zu versuchen.“ – Michael Jordan

 


Buchempfehlungen zum Thema "Weniger Fernsehkonsum":

 

Zum Blogartikel: "Entscheidung:Erfolg"

Zum Blogartikel:

"REICHER ALS DIE GEISSENS"

Zum Blogartikel:

"Unaufhaltbar Buch"




"Dieser Blog ist basierend aus meinen Lebenserfahrungen und ist rein meine Ansicht der Dinge, fernab jeglicher Rechthaberei. Ich freue mich über Ergänzungen, Feedback und Anregungen jeglicher Art." ☺

Die empfohlenen Produkte ist sogenanntes Affiliate Marketing.


Alles Gute und viel Erfolg, wünscht Dir

Lifebuilders24

Daniel Zürcher

Kommentar schreiben

Kommentare: 0