· 

Trainieren mit der Blackroll


Schön, dass Du wieder da bist

 

„Es ist nicht die stärkste Spezie die überlebt, auch nicht die intelligenteste, es ist diejenige, die sich am ehesten dem Wandel anpassen kann.“ - Charles Darwin

 



Ist die Blackroll nur ein Hype oder hält sie, was sie verspricht?

Gerne wollen wir Dir in diesem Blogartikel die Blackroll genauer vorstellen und Dir unsere Meinung dazu kundtun. In der heutigen Zeit, gehen viele Menschen einer sitzenden Tätigkeit nach. Wir sitzen mehrere Stunden am Computer, im Auto oder im Zug. Oft haben wir Verspannungen oder gar Schmerzen, welche sich im Rücken, im Kreuz oder anders wo bemerkbar machen.

  • Die Blackroll ist eine aus Hartschaum bestehende Schaumstoffrolle. Sie dient als Werkzeug zur einfachen aber effizienten Selbstmassage. Sie hilft Dir, verspannte Muskeln und Faszien wieder geschmeidig und flexibel “zu rollen”.
  • Mit der Blackroll führst Du mit Deinem Körper gezielten Druck auf die schmerzenden oder verspannten Punkte aus. Dadurch lösen sich die sogenannten Triggerpunkte auf.
  • Der durch die Blackroll entstehende Druck, setzt ein Reiz auf die Muskulatur aus und verändert die Spannungszustände der Muskel und Sehnen Übergänge.Die Muskelspannung verringert sich, das Gewebe und die Muskelfasern beginnen sich zu entspannen. Jedoch, die Schmerzen während der rollenden Übungen sollten nicht zu gross sein.

Bei starken Verspannungen empfiehlt sich ein Blackroll mit einem geringeren Härtegrad. Dazu später mehr.

 

Die Blackroll erfüllt Ihren Zweck für jedermann, sei es der Hobbysportler, den Rentner, die Hausfrau bis hin zum Profisportler. Es findet sich für jeden die passende Rolle und die passende Übung.

 

Die Übungen mit der Blackroll fördern die Zirkulation von sauerstoffhaltigem Blut und verbessern dadurch die Nährstoffversorgung der Muskeln. Wird das Gewebe besser durchblutet, regeneriert die Muskulatur schneller. Das beugt dem nächsten Muskelkater aktiv vor. Wenn Du dies mit einer anschliessenden kalten Dusche verbindest, hast Du eine optimale Durchblutung und zugleich das Risiko auf Muskelkater best. möglich reduziert.

 

Eine Massage mit der Blackroll soll den Flüssigkeitsaustausch in den Faszien anregen. Dadurch werden die Faszien (ähnlich zu vergleichen wie ein Schwamm), ausgedrückt und Stoffwechselprodukte über die Lymphe abgeführt.

 


Die Vorteile der Blackroll sind…

  • Du hast eine Verbesserung der Flexibilität durch Lösen verklebter Faszien.
  • Diene Leistungssteigerung der Muskelfunktionen ist spürbar.
  • Vorbeugend für weniger Verletzungsanfälligkeit durch mehr Elastizität.
  • Langfristige Schmerzlinderung, dadurch Steigerung des Wohlbefindens.
  • Jederzeit und fast überall anwendbar. Wenn Du die Blackroll einmal bestellt hast, kannst Du sie beliebig oft anwenden.

Inzwischen ist die Blackroll, welche es mit glatter oder genoppter Oberfläche und in unterschiedlichen Härtegraden, Grössen und Farben gibt sehr beliebt. Du findest die Blackroll heut in fast jedem Fitnessstudio. Du kannst die Übungen zu Hause machen, dies ist für Leute, welche kein Abonnement im Fitnessstudio haben natürlich von Vorteil. Auf dem YouTube Kanal von Blackroll findest Du zudem einige gute Übungs-Videos.

 

Blackroll Lifebuilders24 Blogartikel

Anwendungsbereiche der Blackroll

Für Gesundheitsbewusste

Die Pflege der Muskulatur und des Bindegewebes ist für ein gesundes Leben ebenso wichtig wie genügend Bewegung und eine ausgewogene Ernährung. Wer seinen Bewegungsapparat pflegt, der bleibt mobil und unabhängig. Dadurch sinkt auch die Gefahr sich im Sport und Alltag zu verletzen und beugt insbesondere Rückenbeschwerden vor.

 

Für Sportler

Der Einsteiger wie auch der Profi schätzt die individuellen Einsatzmöglichkeiten der Blackroll. Durch diese kann er immer und überall die Regeneration fördern, das Warm-up optimieren oder selber therapeutisch eingreifen und durch die Selbstmassage Verhärtungen und Verspannungen lösen. Die Blackroll bereichert das Training zahlreicher Sportler.

 

Für Therapeuten

Insbesondere in der Rehabilitation nach Verletzungen und Operationen, wenn es darum geht Narbengewebe ab‐ und verheilen zu lassen, die Mobilität und Beweglichkeit wieder zu erlangen und Verspannungen zu lösen, ist die Blackroll treuer Begleiter.

 


Du bekommst die Blackroll in diversen verschiedenen härten und Variationen

Blackroll Standart

BLACKROLL  STANDARD

 

Hart: Die weitaus beliebteste Härte. In allen Bereichen sehr gut einsetzbar. Die Gewöhnung an die Härte braucht aber ein paar Tage Geduld, da sich nicht alle Anwender an den Schmerz bei der Anwendung auf Triggerpunkte gewohnt sind.

 

BLACKROLL PRO

BLACKROLL PRO

 

Sehr hart: 50% härter als die STANDARD. Beliebtes Modell in der Sportphysiotherapie und allgemein bei ambitionierten Sportlern, welche sich intensive und tiefe Gewebsmassagen gewohnt sind.

 

BLACKROLL MED

BLACKROLL MED

 

Weich: 20% weicher als die STANDARD. Wird vor allem eingesetzt bei stark schmerzempfindlichen Personen, welche eine längere Angewöhnung benötigen. Das beliebteste Modell im klassischen Physio‐Therapiebereich. Geeignet bis zum einem Körpergewicht von 75kg.

 

BLACKROLL DUOBALL / BALL / MINI / MICRO

BLACKROLL DUOBALL / BALL / MINI / MICRO

 

Die farbigen Ausführungen sind alle gleich hart. Da diese Produkte durch die kleine Auflagefläche sowieso zu einem sehr hohen Druck bei der Gewebsmassage führen, ist die Form und Grösse entscheidend.

 

Dies sind die vier Hauptkategorien der Blackroll. Wie bereits erwähnt, gibt es davon einige verschiedene Variationen der Oberfläche.

 


Mein Fazit zur Blackroll

Das „Blackrollen“ entspannt die Muskeln,  beugt starkem Muskelkater vor, dient der Verletzungsprävention, es lässt sich leicht in den Trainingsalltag integrieren.

 

Die Übungen mit der Blackroll kannst Du mit wenig Kosten und Platzaufwand, ohne zeitliche Bindung zuhause ausführen. Dies ist ein enormer Vorteil und sehr praktisch, frei von der Tatsache ob Du anderen Sportarten nachgehst oder nicht. Für mich ist das trainieren mit der Blackroll eine Ergänzung zum Krafttraining und den dazu gehörenden Grundübungen.

 

Da viele Faktoren die Regulation des Bindegewebes beeinflussen, ist es wichtig, nicht lediglich auf einen Ansatz zu vertrauen. Bewusste Ernährung, Bewegung, Förderung des Lymphflusses und regelmäßiges Training des Bindegewebes gehören dazu. Die Blackroll ist eine gute Möglichkeit, das Training des Bindegewebes zu unterstützen.

 

Du willst Deine Verspannungen loswerden, Deine Mobilität trainieren oder Dich einfach fit und gesund fühlen?

Hier kannst Du die gewünschte, zur Dir passende Blackroll direkt bei Amazon bestellen.

 

Ich wünsche Dir alles Gute und bedanke mich für Deine mir gegebene Aufmerksamkeit.

 

 

„Alle denken nur darüber nach, wie man die Menschheit ändern könnte, doch niemand denkt daran, sich selbst zu ändern.“ - Lew Nikolajewitsch Graf Tolstoi

 



"Dieser Blog ist basierend aus meinen Lebenserfahrungen und ist rein meine Ansicht der Dinge, fernab jeglicher Rechthaberei. Ich freue mich über Ergänzungen, Feedback und Anregungen jeglicher Art." ☺

Die empfohlenen Produkte ist sogenanntes "Affiliate Marketing".

 


Alles Gute und viel Erfolg, wünschen Dir

Lifebuilders24

Daniel Zürcher

Kommentar schreiben

Kommentare: 0