Warum Ziele essentiell sind


Schön, dass Du wieder da bist

 

"Nicht der Kritiker zählt, nicht derjenige, der darauf hinweist, wie ein starker Mann strauchelt oder wie ein tätiger Mensch etwas hätte besser machen können. Das Ansehen gebührt dem Menschen, der sich tatsächlich in der Arena befindet, dessen Gesicht mit Staub, Schweiss und Blut verschmiert ist und der mutig kämpft und dabei irrt..." - Theodore Roosevelt

 

Erreiche Deine Ziele

Wir Menschen haben in sämtlichen Lebensbereichen Ziele. Zum Teil sind diese Ziele von grosser Natur und teils kaum nennenswert. Ich will Dir in diesem Artikel aufzeigen, wie wichtig Ziele im Leben sind, wie Du sie definierst und wie Du herausfindest ob es wirklich Deine eigenen Ziele sind.

 

Viele Menschen jagen den Zielen anderer hinterher, ohne dies zu bemerken… Nur die wenigsten Menschen (ca.3%) setzen sich bewusste Ziele, und kaum wer hat eine Lebensmission. Kein Wunder, können diese Menschen Dir auf die Frage was den ihre Ziele sind, keine genaue Antwort geben.

 

Nur etwas, womit Du glücklich bist, wird Dich langfristig erfolgreich machen. Also überleg Dir vorher, was Du wirklich willst. Warum verfolgst Du Dein Ziel? Macht es Dich glücklich? Wenn ja, behalte Dein Ziel fest im Blick. Arbeite an Dir und wenn Du auf dem Weg merkst, dass Du eigentlich etwas anderes möchtest, ändere den Kurs.

  • Oft verfehlen wir unsere Ziele, da wir sie gar nicht genau definiert haben. Wir denken zwar wir hätten es, jedoch ist es oft nicht wirklich der Fall.
  • Deine Ziele müssen Messbar, Terminiert, in Dir verankert und in deinen Gedanken sichtbare Realität sein.

Setze Dir Deine Ziele

Mache Dir für alle Lebensbereiche wie Beruf/ Business, Sport/ Ernährung, Finanzen, Privatleben, Umfeld usw. eine separate Liste. Wobei wir beim ersten und Gleichzeit einem der wichtigsten Punkte sind:

  • Setze Dir Deine Ziele immer schriftlich und so detailliert wie möglich.

Wir haben in der deutschen Sprache nur ein Wort für "Ziel". Hingegen in der englischen Sprache haben wir dafür mehrere Begriffe. Ich habe begonnen mit folgenden drei zu arbeiten.

 

Meine drei Begriffe fürs erreichen meines Zieles sind:

  • Goal = Endziel
  •  Purpose = Der Grund warum ich das Goal/ Hauptziel erreichen will oder muss und die Unteretappen.
  • Targets = Die einzelnen operativen Unterziele Was? Wie viel? Bis wann?...

 

Gerne gehe ich genauer auf diese Punkte ein, da Du beim einhalten dieser Punkte Deine Ziele wirklich genau triffst. Deshalb ist es mir wichtig, Dir diese Punkte genau zu erläutern. Ob Du danach Deine Ziele auch in die Tat umsetzt, ist eine andere Frage. Jedoch hast Du mit diesem Vorgehen schon mal das wichtigste gemacht und Deine Ziele genau definiert!

 

Als erstes brauchst Du das Goal, das endgültige Ziel. Dies ist das grosse übergeordnete Ziel, welches Du nie aus Deinen Augen verlieren sollst. Es ist sozusagen das grosse ganze, was Du in Deinem Leben erreichen willst. Ich selbst spreche da von meiner Lebensmission, welche ich mir täglich ins Gedächtnis rufe. Vor allem, wenn ich mal nicht weiss wie es weiter gehen soll oder warum ich mir das ganze antue. Sobald ich danach an meiner Lebensmission herum "studiere“ gibt es für mich immer nur eines und zwar weiter machen. Attacke!

 

Als zweites das sogenannte Purpose, die Unteretappen und das Warum in Richtung Goal. Wann willst Du wo sein? Brich Dein Goal herunter, teile es in Etappen auf und diese Etappen auch wieder in neue Etappen. Zudem, werde Dir bewusst, weshalb Du dies erreichen willst. Du hältst nicht lange durch, wenn Du nicht ein genaues "WARUM" hast, was Dich antreibt. Jedoch kannst Du unterwegs auch bemerken, dass Du durch Deine Entwicklung das Goal abändern oder gar ersetzen musst. Dies ist normal, Du entwickelst Dich ja weiter und mit Dir auch Deine Ziele.

 

Als drittes, die Targets (auf Deutsch „Taktische Zwischenziele“). Dies sind konkret erreichbare Ziele auf Deinem Weg, welche Dir in kleinen Schritten weiter helfen und Dich motivieren. Wenn Du als Beispiel abnehmen willst, ist ein solcher Schritt, das lösen eines Abonnements in einem Fitnesscenter. Somit hast Du ein taktisches Zwischenziel (Werkzeug) für Dein Etappenziel erledigt, kannst Dein Purpose/ Unteretappe in Angriff nehmen, stets mit dem Goal/ Hauptziel im Fokus.

 


Lerne vom Ende her zu denken

Was meine ich damit?

Beginne in Deinen Gedanken dort, wo Du hin willst, stelle es Dir vor als wärst Du schon dort. Stelle es Dir z.B in Form eines "Vision Board" dar. Denke nie, Du kannst etwas nicht erreichen, weil Du zu klein, zu gross, zu dick, zu dünn, zu arm etc. bist. Finde Lösungen und Wege. Nur wer nie aufgibt gewinnt!

 

Wenn Du bis heute Dir nie bewusste Ziele gesteckt hast, beginne heute damit. Du kannst jeden Tag von null beginnen.

 

"Everyday is day one!" Jeff Bezos (Amazon Gründer)

 

Du hast keine Motivation, Dein Tag war schlecht, Du bist mit der Gesamtsituation unzufrieden und willst etwas ändern… Auf was wartest Du? Du bist niemandem Rechenschaft schuldig. Wirklich niemandem! Jeff Bezos ist aktuell gemäss “Forbes“ mit 112 Milliarden Dollar Vermögen, der reichste Mensch der Welt. Ausgerechnet er sagt: "Everyday is day one!" Er sagt damit, dass dies einer der Gründe sei, weshalb er unter anderem Amazon so gross gemacht habe. Er ist jeden Tag bereit sein gesamtes vorgehen zu ändern oder anzupassen, sofern dies erforderlich ist um seine Mission zu erreichen. Jeff Bezos Mission geht weit über das Unternehmen Amazon hinaus.

Deshalb: "Immer vom Ende her denken." Und dafür bereit sein, jeden Tag als neuer Tag zusehen und wenn nöttig die Zwischenziele anzupassen.

 


Konsequenter Fokus, egal was kommt

Fokus aufs Ziel
HABE DEN FOKUS IMMER AUF DEINEM ZIEL

Beachte, dass Du es nie allen recht machen kannst. Umso mehr Du erreichen und bewirken willst, desto mehr Kritiker wirst Du haben. Das ist normal!

  • Höre nicht auf andere, finde Dein Ziel und verfolge es konsequent.
  • Lasse Dir nicht fremdbestimmte Ziele auf quatschen und lass Dir schon gar nicht Deine Ziele, Visionen und Träume ausreden.
  • Wenn Du grosse Ziele hast und Dich nicht verstanden fühlst, behalte sie für Dich.
  • Du wirst auf deinem Weg schon an die richtigen Menschen kommen, welche Deine Ziele und Träume verstehen und unterstützen werden. Die anderen sind zum erreichen Deiner Ziele unwichtig!
  • Es gibt immer Leute, welche Dich bremsen oder gar Steine in den Weg legen wollen. Ignoriere sie!
  • Du allein hast das Recht deine Ziele in der Grösse zu bestimmen wie Du sie haben willst. Du allein!

 

Ich persönlich habe nie ein Problem, wenn jemand meinen Weg und meine Ziele nicht nachvollziehen oder verstehen kann. Hindert er mich aber absichtlich am Erreichen und versucht gar durch Missgunst mir meinen Weg zu erschweren, schliesse ich diesen Menschen komplett aus meinem Leben aus (gelingt mir immer besser, muss aber gelernt sein)! Genau in diesem Moment ist dies für mich nur wieder ein Beweis, dass meine Ziele die richtigen sind.

 

Nur wenige können verstehen, warum ich meine Lebensmission konsequent verfolge und auf diesem Weg bereit bin Opfer zu bringen. Ich arbeite und kämpfe jeden Tag, bis zum erreichens meines Zwischenzieles/ Purpose, wo u.a unsere Windturbine dazu gehört (die Windturbine ist ein Teil meiner Lebensmission, sozusagen ein Zahnrad im ganzen System zum Goal).

Bis zum erreichen meiner Ziele, gibt es für mich bestimmte Dinge im Leben nicht mehr (Opferbereitschaft). Im Blogartikel: „Mein weg, meine Gründe und meine Ziele“ gehe ich genauer darauf ein.

 

Ich wünsche Dir auf Deinem Weg alles Gute und vor allem bleib auf Deinem Weg. Du wirst Leute haben und kennenlernen, welche Deinen Weg verstehen und Dir dabei helfen Dein Goal/ Hauptziel zu verwirklichen. Oft kommen diese Menschen erst an Deine Seite, wenn sie sehen, dass Du dafür brennst. Mit aufrichtiger ehrlicher Leidenschaft für Deine Sache, hast Du immer gute Leute an Deiner Seite. Diese Leute müssen Dich auch nicht immer verstehen, im Gegenteil, Du brauchst Leute die eine positive Einstellung zu Dir und dem Leben im allgemeinen haben. Das reicht schon aus.

Vergiss den Rest, sie sind es nicht wert! Suche aber nicht Streit, entwickle Hass oder Neid, dies bringt Dich nicht näher zum Ziel, im Gegenteil! Lass sie einfach machen und reden. Setze Deine Energie für Deine Sache und die Dich unterstützenden Menschen ein. Mach ALLES für die wenigen, welche Dir helfen oder für Dich da sind.  

 

So nun bin ich ein wenig abgeschweift, jedoch ist dieses Thema mir wichtig. Wenn Du Dein Lebensziel, Gesundheit und wenige loyale Menschen hast, erreichst Du alles!

 

Detaillierte Blogartikel dazu, findest Du hier.

 

Ich wünsche Dir auf Deinem Weg alles Gute und egal was kommt: "Steh auf und mach weiter."

 

 

„Der Langsamste, der sein Ziel nicht aus den Augen verliert, geht noch immer geschwinder, als jener, der ohne Ziel umherirrt.“ - Gotthold Ephraim Lessing

 


Kostenlose Buchempfehlungen zum Thema "Warum Ziele essentiell sind":

 

Zum Blogartikel: "Entscheidung:Erfolg"

Zum Blogartikel:

"REICHER ALS DIE GEISSENS"

Zum Blogartikel:

"Unaufhaltbar Buch"




"Dieser Blog ist basierend aus meinen Lebenserfahrungen und ist rein meine Ansicht der Dinge, fernab jeglicher Rechthaberei. Ich freue mich über Ergänzungen, Feedback und Anregungen jeglicher Art." ☺

Die empfohlenen Produkte ist sogenanntes "Affiliate Marketing".

 


Alles Gute und viel Erfolg, wünschen Dir

Lifebuilders24

Daniel Zürcher

Kommentar schreiben

Kommentare: 0